Zum Hauptinhalt springen

Clown Michelino hat endlich eine Frau gefunden! Clownfrau Manuschka ist neugierig, liebt das Publikum und möchte noch soooo viel lernen!

Das geht natürlich nicht ohne Mißverständnisse und allerlei Fehlversuche von statten.

Doch schließlich klappt das gemeinsame Musizieren mit dem „Kleinsten Orchester der Welt“ schon ziemlich gut.

Beim Zauberkunststück mit der unglaublichen „Magischen Zeitung“ gelingt es Manuschka sogar Michelino zu überraschen.

Wenn dann Michelino auch noch mutig „Das Hutkunststück“ präsentiert passiert zwar eine kleine Katastrophe – aber Manuschka weiß Rat und Hilfe.

Nach einigem Hin und Her spielen Manuschka und Michelino am Ende doch noch zum lebhaften „Musizieren und Tanzen“ auf und alle können mitmachen!

Wenn sich Manuschka und Michelino schließlich verabschieden müssen, dann ist zwar Manuschka zuerst ziemlich traurig, aber dann entdeckt sie in Michelinos Koffer zum Glück noch drei wunderschöne Tücher, mit denen lässt sich zauberhaft eine kleine „Jonglage“ machen und zum Abschied winken...

Die Programmfolge kann durch weitere Nummern variiert werden.

Die Einnahmen aus den Auftritten von Manuschka & Michelino kommen zur Gänze den Kindern der Sozialprojekte CONCORDIA (www.concordia.or.at) und ELIJAH (www.elijah.ro) in Rumänien, Moldawien und Bulgarien zugute!

mehr Infos zu den Sozialprojekten

Manuschka & Michelino spielten schon in

Kinderdörfern der Projekte Concordia & Elijah & Fundatie Dimitrie und in umliegenden Volksschulen in Rumänien
Keltenmuseum Hallein
Art Space Millstatt
Teatro Cortile Bozen
Lungau Kultur
Lebenshilfe Salzburg
Hohenfried e.V. Bayerisch Gmain
Schulen in Deutschland & Kroatien
Internationale Orffschulwerk-Kurse in Ungarn, Italien, China
& private Veranstaltungen
& in vielen österreichischen Kindergärten & Volksschulen